Datenschutzhinweise

Die PECURA Anleger- und Treuhandservice GmbH, Herdentorsteinweg 7, D-28195 Bremen, erreichbar unter +49 421 5173 8100 sowie info@pecura-service.de, nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Sie agiert als Auftragsverarbeiterin im Sinne von Artikel 28 Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) für Ihre Treuhandgesellschaft. Ihre jeweilige nachfolgend aufgeführte Treuhandgesellschaft ist die für die Datenerhebung und Datenverarbeitung Verantwortliche im Sinne der DSGVO:

  • Landesbank Baden-Württemberg, Am Hauptbahnhof 2, D-70173 Stuttgart, +49 711 127 0; Datenschutzbeauftragter erreichbar unter Landesbank Baden-Württemberg, Am Hauptbahnhof 2, D-70173 Stuttgart, Datenschutz@LBBW.de;
  • Portigon AG, Völklinger Straße 4, D-40219 Düsseldorf, +49 211 826 01; Datenschutzbeauftragter erreichbar unter Portigon AG, D-40199 Düsseldorf, +49 211 826 2244 sowie info@portigon-ag.de;
  • West Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft mbH, Herdentorsteinweg 7, D-28195 Bremen, +49 421 5173 8120;
  • Bluewater Treuhand GmbH, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0;
  • König & Cie. Treuhand GmbH, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0;
  • HCI Treuhand GmbH & Co. KG, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0; Datenschutzbeauftragter erreichbar unter Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0 sowie datenschutz@hci-capital.de;
  • HCI Hanseatische Beteiligungstreuhand GmbH, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0; Datenschutzbeauftragter erreichbar unter Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0 sowie datenschutz@hci-capital.de;
  • HCI Real Estate Asset Management GmbH, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0; Datenschutzbeauftragter erreichbar unter Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0 sowie datenschutz@hci-capital.de;
  • HCI Treuhand für Registerverwaltung GmbH, Herdentorsteinweg 7, D-28195, Bremen, +49 421 3691 0 0; Datenschutzbeauftragter erreichbar unter Herdentorsteinweg 7, D-28195, Bremen, +49 40 8888 1 0 sowie datenschutz@hci-capital.de;
  • HCI Treuhand Holland XII UG (haftungsbeschränkt), Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0;
  • HCI Treuhand Holland UG (haftungsbeschränkt), Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0;
  • HCI Treuhand Real Estate UG (haftungsbeschränkt), Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0;
  • HCI Treuhand Österreich IV UG (haftungsbeschränkt), Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0;
  • HCI Treuhand USA II UG (haftungsbeschränkt), Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, +49 40 8888 1 0.

Die Informationspflichten, die Ihre jeweilige Treuhandgesellschaft in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 13 bzw. 14 DSGVO hat, werden vorliegend durch die PECURA Anleger- und Treuhandservice GmbH wahrgenommen. Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen und mit deren Hilfe diese Person bestimmbar ist, wie z.B. der Name oder die E-Mail-Adresse der betroffenen Person. Verarbeitung im Sinne der DSGVO ist jede Handlung, die in Bezug auf personenbezogene Daten vorgenommen wird, wie z.B. die Erhebung, Speicherung, Übermittlung oder Löschung der personenbezogenen Daten.

Gemäß Artikel 37 Abs. 2 DSGVO i.V.m. § 38 Abs. 1 BDSG hat die PECURA Anleger- und Treuhandservice GmbH einen Datenschutzbeauftragten, erreichbar unter Herdentorsteinweg 7, 28195 Bremen, +49 40 8888 1 0 sowie datenschutz@pecura-service.de, benannt.

1. Nutzungsdaten

Beim Besuch unserer Webseiten erfassen wir personenbezogene Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Logdateien). Diese Logdateien, die in den Logfiles unseres Servers gespeichert werden, sind sowohl technisch für Ihren Abruf unserer Webseite als auch für das berechtigte Interesse der PECURA Anleger- und Treuhandservice GmbH (PECURA) erforderlich, Ihnen unsere Webseiten anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b, lit. f DSGVO. Bei den Logdateien, die wir verarbeiten, handelt es sich insbesondere um folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse;
  • das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage;
  • der Inhalt Ihrer Anforderung (welche konkrete Unterwebseite sie ansteuern);
  • von welcher Webseite Sie unsere Webseite ansteuern;
  • der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
  • die jeweils übertragene Datenmenge;
  • Ihr Browser;
  • Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche und
  • die Sprache und die Version Ihrer Browsersoftware.

2. Webformulare

Um Ihnen unsere Online-Angebote anbieten zu können, nutzen wir auf unseren Webseiten sogenannte Webformulare, in die Sie aktiv Ihre personenbezogenen Daten eintragen können. Diese Webformulare ermöglichen es Ihnen, mit uns auf einfachem und schnellen Wege z.B. Kontakt aufzunehmen und Ihre Kontaktdaten mitzuteilen. Die Informationen, die Sie PECURA bei Ihrer Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen (z.B. Treuhandgesellschaft, Kundennummer, Name, E-Mail-Adresse), werden nur verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO sowie Artikel 28 DSGVO in Verbindung mit der entsprechenden Auftragsverarbeitungsvereinbarung.

3. Erbringung der Leistungen im Auftrag Ihrer Treuhandgesellschaft

Zum Zwecke der Erbringung der Leistungen im Auftrag Ihrer Treuhandgesellschaft werden folgende Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, soweit für den Einzelfall zutreffend, erhoben und verarbeitet:

  • Personenstammdaten, z.B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht, Familienstand, Staatsangehörigkeit, Geburtsort, Geburtsland, Personalausweisnummer und -gültigkeit etc.;
  • Kontaktdaten, z.B. Adresse, Telefonnummer, e-Mail-Adresse etc.;
  • Beteiligungsdaten, z.B. Beteiligungshöhe, Beteiligungsherkunft, Vermittler etc.;
  • Bankverbindungsdaten, z.B. IBAN, BIC, Kreditinstitut, Sitz des Kreditinstituts etc.;
  • Steuerdaten, z.B. Steueridentifikationsnummer, Finanzamt, Steuerklasse etc.;
  • Daten der Kontaktaufnahmen, z.B. Briefe, e-Mails, Telefonnotizen etc.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt u.a. zwecks Identifizierung bei der Begründung der Geschäftsbeziehung, Abwicklung der Beitrittsannahme, Erfüllung der Anforderungen nach dem Geldwäschegesetz, Stornierung einer Beteiligung, Handelsregistereintragung und -pflege, Pflege der Anlegerdaten, Durchführung von Einzahlungsmanagement, Erstellung von Steuererklärungen, Prüfung von Ergebnisverteilungen, Prüfung von Steuerbescheiden, Erstellung von steuerlichen Ergebnismitteilungen, Durchführung von Anlegerkommunikation, Organisation und Durchführung von Präsenz-Gesellschafterversammlungen sowie von Gesellschafterversammlungen mit schriftlicher Beschlussfassung, Auswertung von Beschlussfassungen, Durchführung von Anteilübertragungen im Zuge von Verkäufen, Schenkungen oder Erbfällen, Auszahlung einer Ausschüttung etc. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b, lit. c in Verbindung mit Artikel 28 DSGVO und dem jeweiligen Auftragsverarbeitungsvertrag. Eine Datenübermittlung an ein Land außerhalb der EU oder eine internationale Organisation findet nicht statt.

4. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden den nachfolgend aufgeführten Dritten (u.a. uns) zum jeweils ausgewiesenen Zweck zur Verfügung gestellt:

  • Ernst Russ AG, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg als Anbieter der IT-Infrastruktur. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO in Verbindung mit einer entsprechenden Auftragsverarbeitungsvereinbarung.
  • PECURA Anleger- und Treuhandservice GmbH, Herdentorsteinweg 7, D-28195 Bremen als Anleger- und Treuhandservice. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO in Verbindung mit einer entsprechenden Auftragsverarbeitungsvereinbarung.
  • HCI Treuhand SERVICE GmbH & Co. KG, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg als Verwaltungstreuhänderin und Betreiberin des Anlegerportals. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO in Verbindung mit einer entsprechenden Auftragsverarbeitungsvereinbarung.
  • HCI Real Estate Asset Management GmbH, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg als Verwaltungstreuhänderin. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO in Verbindung mit einer entsprechenden Auftragsverarbeitungsvereinbarung.
  • HCI Treuhand für Vermögensanlagen GmbH & Co. KG, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg als Verwaltungstreuhänderin. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO in Verbindung mit einer entsprechenden Auftragsverarbeitungsvereinbarung.
  • Jeweilige Steuerberatungsgesellschaft der Fondsgesellschaft. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.
  • Jeweilige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft der Fondsgesellschaft. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.
  • Jeweiliges Finanzamt zum Zwecke der Besteuerung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Beteiligungsverhältnisses gespeichert sowie für weitere 10 Jahre nach der Liquidation der Fondsgesellschaft, beginnend mit dem auf das Ende der Liquidation der Fondsgesellschaft folgenden Jahr. Rechtsgrundlage für diese weitere Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist sowohl gesetzlich als auch vertraglich zur Aufnahme, Durchführung und Beendigung des Beteiligungsverhältnisses zwingend erforderlich. Die Anleger sind gesetzlich verpflichtet, diese personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Bei einer Nichtbereitstellung wird kein Beteiligungsverhältnis zustande kommen dürfen.
Im Rahmen des Treuhandverhältnisses können personenbezogene Daten (Name, Adresse, Kontaktdaten) aufgrund von Auskunftsansprüchen an Mitgesellschafter des Fonds, an dem Sie beteiligt sind, weitergegeben werden. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

5. Cookies

Zusätzlich zur Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten setzen wir auf unseren Webseiten Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die uns, als die den Cookie setzende Stelle, bestimmte Informationen zufließen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanummerisches Identifizierungszeichen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen uns dazu, unser Internetangebot für Sie insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

Wir setzen sowohl Cookies ein, die mit Schließen des Browsers gelöscht werden (transiente Cookies) als auch Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Rechner gespeichert werden, der sich je nach Cookie unterscheiden kann (persistente Cookies). Zu den transienten Cookies gehören insbesondere Session-Cookies, die eine sogenannte Session-ID speichern, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseiten zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Die persistenten Cookies können Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Diese Nutzung von Cookies soll Ihnen insbesondere die Eingabe von Daten in Formulare erleichtern und uns eine statistische Analyse der Zugriffe auf unseren Webseiten ermöglichen. Dies erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Nutzung unserer Webseite nachzuvollziehen, Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. So wird der Gebrauch für Sie transparent. Beachten Sie bitte, dass Teile unserer Webseiten nur eingeschränkt nutzbar sind, wenn Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt.

6. Einsatz von Web-Analyse-Werkzeugen

Auf unseren Webseiten benutzen wir Matomo (ehem. Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland und Frankreich gespeichert. Die IP-Adresse Ihres Rechners wird nicht erfasst, sodass Sie hierbei anonym bleiben. Die Installation von Cookies kann durch Ihre Browser-Software unterbunden werden. Wenn Sie Cookies ausschalten, können Sie jedoch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen. Die Datenverarbeitung stützt sich auf Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, denn es entspricht unserem berechtigten Interesse, eine Analyse des Verkehrs auf unserer Website vorzunehmen, um die Nutzung und unsere Webseiten im Allgemeinen zu optimieren. Matomo sammelt Daten wie beispielsweise:

  • Ihre IP-Adresse;
  • das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage;
  • der Inhalt Ihrer Anforderung (welche konkrete Unterwebseite sie ansteuern);
  • von welcher Webseite Sie unsere Webseite ansteuern;
  • der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
  • die jeweils übertragene Datenmenge;
  • Ihr Browser;
  • Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche und
  • die Sprache und die Version Ihrer Browsersoftware.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Personenbezogene Daten werden – unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten – nach Abschluss der vertraglichen Leistung bzw. nach Erfüllung ihres Zweckes umgehend gelöscht.

8. Datensicherheit

Es werden nach dem Stand der Technik technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung oder unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen. Bei der Eingabe von personenbezogenen Daten in Webformulare werden diese personenbezogenen Daten mit großer Sorgfalt geschützt. Die von Ihnen in Webformulare eingegebenen personenbezogenen Daten werden mittels einer mit SSL geschützten Verbindung übertragen. SSL steht für "Secure Socket Layer" und ist ein international anerkanntes Verfahren zur Verschlüsselung von Daten im Internet. Dass Sie sich im gesicherten Bereich befinden, erkennen Sie an einem Symbol (geschlossenes Vorhängeschloss) in der Adresszeile Ihres Browsers. Alternativ können Sie auch eine unverschlüsselte Übertragung auswählen, wenn die Nutzung von SSL zum Beispiel aus technischen Gründen nicht möglich ist. Beachten Sie aber bitte, dass die Datenübertragung über das Internet nie vollkommen sicher ist. Wir können dann die Sicherheit der Informationen, die Sie über unsere Website versenden, nicht garantieren.

Falls Sie zu uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, beachten Sie bitte, dass die Datenübertragung unverschlüsselt erfolgt. Sofern Sie uns vertrauliche Informationen zukommen lassen möchten, sollten Sie dies nicht per E-Mail, sondern z. B. per Briefpost tun.

9. Links zu anderen Internetseiten

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir für externe Links zu fremden Inhalten auch keine Haftung übernehmen. Für Informationen zu Datenverarbeitungsvorgängen auf diesen Seiten möchten wir Sie auf die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen Seiten verweisen.

10. Freiwilligkeit der Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis. Sie sind hierzu weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet.

11. Ihre Rechte

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Datenschutzrechte:

  • Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;
  • die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist, insbesondere, weil (i) die Daten unvollständig oder unrichtig sind, (ii) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind, (iii) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte widerrufen wurde, oder (iv) Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht habe; in Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschung  oder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;
  • die Einwilligung zu verweigern oder – ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen – Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen;
  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt;
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; Sie haben gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist;
  • rechtliche Maßnahmen zu ergreifen oder die zuständigen Aufsichtsbehörden anzurufen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

    Zusätzlich hierzu steht Ihnen das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen:
  • sofern Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeitet werden; oder
  • sofern Ihre personenbezogenen Daten zur Verfolgung von berechtigten Interessen verarbeitet werden und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können (i) die oben genannten Rechte ausüben oder (ii) Fragen stellen oder (iii) Beschwerde gegen die oben genannte erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, indem Sie die PECURA Anleger- und Treuhandservice GmbH oder Ihre Treuhandgesellschaft unter der oben angegebenen Adresse kontaktieren.

 
© 2017 PECURA Anleger- und Treuhandservice GmbH